(C) BI-Dell, Stand 19.01.2017


Initiative zur Wahrung der Bürgerinteressen zum Schutze der Richtericher Dell gegenüber Konzeption und Planung des Baugebietes

Für die Erhaltung der Richtericher Dell

aber gegen: "Flächenfraß ohne Maß = Kostenfalle für Alle!"

Erläuterungen zum Slogan (pdf)


A) Aktivitäten der BI-Dell:


 <Termine>

 


<Aktuelles>  Aktuelle Informationen, Stellungnahmen, Einwendungen

2016

20.12.2016: Informationen zur Aufstellung des neuen Regionalplans (REP) für den Regierungsbezirk Köln

24.11.2016: Fragen der BI-Dell und Antworten des OB in der Ratssitzung vom 23.11.2016 (schriftliche Antworten werden auf die Web-Seite gestellt, laut Mitteilung der Verwaltung werden die Antworten noch erstellt)


 <Presse>    Presseinformationen

17.01.2017: AZ "Die Einfamilienhäuser bleiben auf der Strecke"

13.01.2017: AZ "Stadt zählt 254.782 Menschen - Rekord - Neujahrsempfang 2017 Stadt Aachen

11.01.2017: SuperMittwoch "Richterich will den "Motor" wieder anschmeißen" - Neujahrsempfang Richterich 2017

08.01.2017: Welt am Sonntag "Das Donut-Prinzip

04.01.2017: AZ Fraktionen umreißen Ihre Pläne für 2017

2016

27.12.2016: AZ Interview mit dem OB Marcel Philipp und Bevölkerungsentwicklung in Aachen aus Sicht der Stadt


Weitere Übersichten unter:

<Stadplanungen>

<Siedlungsmonitoring>


B) Aktuelle Sachstandsübersicht 12.01.2017 (geplante Bebauung der Richtericher Dell)

Verfahrensstände zur Richtericher Dell

 
Verfahren Verfahrensstände (04.01.2017) derzeit läuft: Bi-Dell

Nächster Schritt / könnte sein:

I. Bauleitplanverfahren 1  (Richtericher Dell)
Bauleitplanverfahren 1: FNP-Änderung 128 Frühzeitige Bürgerbeteiligung fertig (15.01.2013)

Abwägung der Bürger-Eingaben und

Entwurfsplanung

(gemeinsame, nachbarschaftliche Stellungnahme + Einwendungen 20.01.2013) (pdf) noch nicht als BI-Dell)

2016: Erweiterung der Eingaben im Entwurfsverfahren um die  Stellungnahmen der BI-Dell  zum FNP 2030*AC (s.u.)

Ratsbeschluss zur Offenlage der Entwurfsplanung (--.--.----) Termin ?
Bauleitplanverfahren 1: BP_950 Bebauung

Frühzeitige Bürgerbeteiligung fertig

(15.01.2013)

Abwägung der Bürgereingaben und Entwurfsplanung

(gemeinsame, nachbarschaftliche  Stellungnahme + Einwendungen 20.01.2013) (pdf) noch nicht als BI-Dell)

2016: Erweiterung der Eingaben im Entwurfsverfahren um die  Stellungnahmen der BI-Dell  zum FNP 2030*AC (s.u.)

Ratsbeschluss zur Offenlage der Entwurfsplanung (--.--.----) Termin ?
Baustraße: BAB 4 <-> Vetschauer Weg nichts bekannt nichts Genaues bekanntindecision Beobachtung der Entwicklungen

überhaupt nichts bekannt

 
II. Bauleitplanverfahren 2   (Richtericher Dell)

Bauleitplanverfahren 2: FNP Änderung 131

Frühzeitige Bürgerbeteiligung fertig

(08.09.2015)

Abwägung der Bürgereingaben und Entwurfsplanung

Allgemeine Stellungnahme (pdf) und Einwendungen 131 30.10.15 (pdf)

Ratsbeschluss zur Offenlage der Entwurfsplanung (--.--.----) Termin ?

Beschlussfassung:

Bauleitplanverfahren 2: BP_955 Wohnbebauung

? ? ? ? ? ? indecision Im Rats-Gis ist der laufende BP 955 als Wohnbebauung und nicht als Umgehungsstraße dargestellt !?! Seltsam, oder? ?  ?  ?
Planungen im Konflikt zur Höchstspannungsleitung 220 KV am Ostrand Richtericher Dell LEP-Abstandsvorgaben und privatrechtliches Verfahren nichts bekanntindecision Beobachtung der Entwicklungen nichts bekannt
 

III. Neubeu der L231n Ortsumgehung Richterich

-? Planfeststellung ersetzender Bebauungsplan ?- ./.  -?  Bauleitplanverfahren-2  ? -

-vormals Planfeststellungsverfahren-
Variante A   (ca. ab 06.03.2015 / am 08.12.2016 im PLA erneutbzw. zuletzt beschlossen)

Neubau L231n Ortsumgehung Richterich Variante A -?BP955?-?

Beschluss liegt explizit nicht vor!

Frühzeitige Bürgerbeteiligung fertig (08.09.2015).

Beschluss liegt aber explizit nicht vor!

Abwägung der Bürgereingaben und Entwurfsplanungindecision / Trassenfindung / Variantendiskussion Unterführung oder Brücken?

Allgemeine Stellungnahme (pdf) und Einwendungen BP955 30.10.15 (pdf)

 

Offenlage der Entwurfsplanung, wenn die Variante I beibehalten wird. (--.--.----) Termin ?  ------    Diskussion und Abstimmung in BV6, MOB, PLA zur Variantenfindung und Fortsetzung der Planungen BV6 Richterich am 16.11.2016, sowie MOB und PLA danach.
Zwischenschritt (?)  Variantenentscheidung auf dem Gebiet des FNP-Änderungsverfahren 131 und im Bebauungsplanverfahren 955 (?) und Entwässerungsplanungen außerhalb des Bebauungsplans 955 OU (?) / Wohnbebauung:

Neubau L231n Ortsumgehung Richterich Variante A -?BP955?-?

Beschluss liegt explizit nicht vor!

Frühzeitige Bürgerbeteiligung fertig (08.09.2015).

Beschluss liegt explizit nicht vor! Entscheidung für Variante A /I ; Beauftragung der Verwaltung Zur Fortsetzung der Planungen und Erweiterung des Auftrages zur Plaung der Entwässerung der gesamten Richtericher Dell (09.12.2016 PLA).

Vorbereitungen zur Umsetzung des Planungsauftrages vom 09.12.2016 sowie Ankündigung einer allerersten Kostenermittlung seit nunmehr 18 Jahren.

Politikerinfo-1, Politikerinfo-2 und Politikerinfo-3 , Fragen an die BezirksvertreterInnen Richterich 16.11.2016, die Verwaltung und im Rat der Stadt Aachen 23.11.2016

Detailplanung und Vorstellung der Vorzugsvariante A bzw I und der gesamten Entwässerungsplanung sowie Kostendarstellung der Planungen und Gewerke. Klärung der Finanzierung und Beantragung der Gelder. Danach Beauftragung der Detailplanungen durch Dritte. Irgendwann im nächsten (?) Jahr.
In den Sitzungen des MOB und PLA (zuletzt 08.12.2016) wurden in der PPP Karten gezeigt, die den Trassenkorridor des Bebauungsplans für die L231n und einen Bebauungsplan (?) für den geplanten, neuen Feuerwehrstandort ausweisen. Dieser ist aber nicht als nachrichtlich übernommen gekennzeichnet worden, sondern liegt einfach nur im FNP-Änderungsbereich 131. Was nun zu welchem Verfahrensschritt gehören soll ist einfach stümperhaft; pardon: schleierhaft. Eine weitere von der Stadt Aachen gewohnte Seltsamkeit. Zudem unterschieden sich die gezeigte PPP in der BV06 Richterich von der im MOB und PLA (keine gleiche Entscheidungsgrundlage). Mehr zur Feuerwehr siehe weiter unten.
Einzelbauwerke mit unterschiedlichen Dritten:
Kreuzungsbauwerk L231n und DB-Trasse AC-MG Planfeststellung EBA nichts bekanntindecision. Zuletzt ist am 08.12.2016 die  Variantenentscheidung für die  Unterführung gefallen  (Verwaltungs-Vorlage für 16.11.2016)

Beobachtung der Entwicklungen

Angekündigt wurde jetzt eine umfangreiche Kostenermittlung und Vergabe von Detailplanungen an Dritte.
Querungsbauwerk L231n über den Amstelbach Wasserrechtliches Verfahren ?

Der Wasserverband ER lehnt die Planungen ab (Laut Verwaltungsvorlage für den 16.11.2016)indecision.

Zuletzt ist am 08.12.2016 die  Variantenentscheidung für  die Brückenlösung mit ausreichend Platz für die Unterführung des Uersfelder Fußpfads (lichte Höhe sicherlich mehr als 3 m) gefallen.

Beobachtung der Entwicklungen Angekündigt wurde jetzt eine umfangreiche Kostenermittlung und Vergabe von Detailplanungen an Dritte.
Planung L231n und Gasleitungen Privatrechtliches Verfahren Der Betreiber der Piplines steht den Planungen kritisch gegenüber (laut Verwaltungsvorlage zum 16.11.2016)indecision. Ein sehr breiter Schutzstreifen ist zu berücksichtigen! Beobachtung der Entwicklungen nichts bekannt
Straßenplanung L231n allgemein Dies soll eigentlich ein planfeststellung ersetzendes Bebauungsplanverfahren sein, aber welches ist es? BP955? Straßen NRW lehnt die Planungen komplett ab (laut Verwaltungsvorlage zum 16.11.2016) indecision Beobachtung der Entwicklungen nichts bekannt

Varianten B und C  (ca. ab September 2015 geplant)  Die Variaten sind anscheinend im Haus des Planungsamtes ohne Angabe von detaillierten Daten bzw. Begründungen verworfen worden (16.11.2016)   

Neubau L231n Ortsumgehung Richterich Varianten B+C -?BP955?-?

Beschluss liegt explizit nicht vor!

Anscheinend zurzeit komplette Umplanung von Unterführung (ca. 10 Mio. € + X) zur Überfahrung der DB-Strecke (ca. 15 Mio €  + Y)

Beide Varianten sind zurzeit anscheinend im Haus des Planungsamtes verworfen worden.

Zurzeit (14.09.2016) anscheinend interne Umplanung mit einer Brückenlösung, da die Unterfahrung zu lange dauern würde.

Beide Varianten sind zurzeit anscheinend im Haus des Planungsamtes verworfen worden.

 

Wenn solch eine gravierende Umplanung erfolgt, müsste aus unserer Sicht eine erneute frühzeitige Bürgerbeteiligung durchgeführt werden, da die Varianten B+C bisher noch nicht im Verfahren waren und die Kosten für die Varianten B resp. C erheblich steigen werden.

Vorstellung der Umplanung in den Gremien (BV6, MOB, PLA) erster Temin: Bezirksvertretung Richterich am 16.11.2016

Nach fast einem Jahr Planung sind die Komplettüberführungsvarianten verworfen worden (BV06 16.11.2016)

 
IV. "Neuer" Flächennutzungsplan 2030*Aachen (FNP)
Aufstellung des "neuen"  Flächennutzungsplans 2030*Aachen (FNP 2030*AC) Frühzeitige Bürgerbeteiligung fertig (2014) Abwägung der Bürgereingaben und Entwurfsplanungindecision Stellungnahme + Einwendungen der BI-Dell vom 28.07.2014 (zu finden unter: FNP-2030 AC/Stellungnahme )

Geplanter Ratsbeschluss zur Offenlage der Entwurfsplanung ca. Anfang 2016. Im PLA am 25.02.2016 akzeptierter,  neuer voraussichtlicher Offenlagebeschluss nicht vor  Ende 2017/ d.h. Offenlage nicht vor 2018

- still ruht der See! wink

Kaltluftkarte Aachen

zum "neuen" FNP 2030*Aachen
Kaltluftkarte-AC Stand 12/2015 Veröffentlichung im Rat 29.06.2016 Die BI-Dell hat sich die Karte am 29.06.2016 von der Stadtverwaltung erläutern lassen. Danach ist diese Karte eine sogenannte "Fachkarte", die nicht für die BürgerInnen gedacht ist!?!indecision, seltsam, oder? Wird wohl eine Grundlagenkarte für den "neuen" Flächennutzungsplan 2030*Aachen werden, bzw.  soll es sein, jedoch nicht für die BürgerInnen gedacht!!!.
 

V. Siedlungsmonitoring (für nFNP2030*AC)

- Baulückenkataster - Brachflächen - Mindernutzungen - Leerstände -

Baulandkataster (eigentlich nur ein  Baulückenkataster) von der Stadt Anfang 2016 in den Ausschüssen vorgestellt und kommentarlos im Stadt-GIS veröffentlicht / ab 2016 gemäß Landesentwicklungsplan ist aber aber ein viel umfassenderes  Siedlungsmonitoring erforderlich (zweiter Entwurf neuer LEP) Veröffentlichung "BauLückenkataster"

Im 3. Anlauf fand am 19.11.2015 im Planungsausschuss eine wirklich "kurze Kurzpräsentation" des Baulandkatasters statt. 

Sie war wirklich kurz! laugh

Das Bauland-/Baulückenktaster ist seit dem 15.01.2016 im Rats-GIS ohne jegliche Erläuterungen oder Erklärungen relativ intransparent und erst recht nich barrierefrei veröffentlicht.


Angeblich wird die Stadt das Bauland-/Baulückenklatster weiterhin "pflegen".

Die Stadt Aachen hat nach ihrer Ansicht die Vorgaben des ersten Entwurfs des neuen LEP erfüllt, was aber in der vorliegenden Form nicht ausreichend ist. Der neue Entwurf LEP fordert deutlich mehr. Trotzdem ist für die Stadt Aachen die Bearbeitung damit abgeschlossen.

Ganz nett kurzsichtig.
wink

Unsere Ergänzungskartierung hat begonnen. Informationen sind unter <BI-Dell Informiert> zu finden

Anleitung zum Auffinden des Baulückenkatasters:
Nicht ganz einfacher öffentlicher Zugriff auf das Baulandkataster: www.aachen.de/gis

(dann auf den "Link" tippen und die Anzeige des Baulandkatasters unter: <Themen> einschalten - ggf. etwas rumfummeln in der Hoffnung, dass es klappt). Damit lehnt sich die Stadt zurück und geht davon aus, ein rechtssicheres Baulandkataster zu haben, das sie weiter "pflegen" will !?!.

Wir werden sehen!wink

 
VI. Neuer Landesentwicklungsplan (LEP)

Erster Entwurf des neuen  Landesentwicklungsplans

NRW (LEP)

1. Entwurf (2014) (Erste) Bürgerbeteiligung beendet Stellungnahme, Einwendungen, Anregungen 2014 (pdf) -erledigt- (nächste Zeile)
  Veröffentlichung der ersten Synopse (öffentliche Anregungen <> Stellungahmen Staatskanzlei) -erledigt- -erledigt- Abwägung beendet, das Land ist vier unserer Anregungen gefolgt!!!. Erneute Bürgerbeteiligung des neuen Entwurfs beschlossensmiley-erledigt- (nächste Zeile)

Zweiter Entwurf des neuen Landesentwicklungsplans

NRW (LEP)

2. Entwurf (2015) (Zweite) Bürgerbeteiligung am 15.01.2016 beendet Stellungnahme, Einwendungen, Anregungen 2016 (pdf) Diskussion, Abwägung der Eingaben und ggf. Beschluss 2016 yes (nächste Zeile)
  Veröffentlichung der zweiten Synopse (öffentliche Anregungen <> Stellungahmen Staatskanzlei)  -erledigt- Beschlussfassung zum neuen LEP -erledigt- -erledigt-

Beschluss 2016 durch das Kabinett von NRW  (Vorlage PLA 06.10.2016)

Die Staatskanzlei hat unsere Nachfrage zu Abständen von neuen Baugebieten zu bestehenden Höchstspannungsleitungen präzisiert: 400 m links und rechts der Achse.  -erledigt- (nächste Zeile)

Rechtskraft des neuen LEP in Abwägung in Abwägung  abwarten Beschluss 2016 durch das Kabinett; Beschluss durch das Parlament wohl in 2017, dann Rechtskraft
 
VII. Neuer Regionalplan (REP, GEB)
Aufstellung des neuen Regionalplans (REP), (vormals GEP) Laut Web-Seite der Bezirksregierung Köln laufen die vorbereitenden Arbeiten für die Neuaufstellung des REP, der nicht mehr in Regionen (Köln-Aachen-etc.) unterteilt sein wird, sondern komplett für den Regierungsbezirk Köln aufgestellt werden soll.

Vorarbeiten durch vorlaufende Kontakte der Kommunen mit der Bezirksregierung und dem Regionalrat.

Beobachtung der Entwicklungen

Die Regionalplanung muss an die Ziele und Grundsätze des neuen Landesentwicklungsplans angepasst werden.

Abstimmungen Kommunen-BezRegKöln, Regionalrat.

 
VIII. Neuer Landschaftsplan
Aufstellung eines neuen Landschaftsplans (Vor)Entwurfsplanung? Planung und (Bürger)Informationen Beobachtung der Entwicklungen

Diskussionen in den Ausschüssen, dann Offenlage?

 
IX. Trassenplanungen  "Via Avantis"  - Bereich Richtericher Dell

DB-Trasse "Via Avantis"

Vorlauf ? Raumordnungsverfahren, dann Aufstellungsbeschluss zur Planfeststellung NRW ?indecision Beobachtung der Entwicklungen

nichts bekannt

 
X. Haltepunkt Richterich - Strecke: Aachen/Mönchengladbach-
DB-Haltepunkt Richterich Vorlauf 2014-2015 (Studentenstudien, Vorüberlegungen, Vorgespräche, etc.?), Variantenfindung abgeschlossen 2016 Detailplanung, Fördermittelantrag und Erstellung der Antragsunterlagen zur Planfeststellung NRW ?indecision Beobachtung der Entwicklungen Detailplanung soll jetzt auf den Weg gebracht werden. Kreditermächtigungen stehen schon im Haushalt der Stadt Aachen.
 
XI. Richtericher Dell im Haushalt der Stadt Aachen
Richtericher Dell im Haushalt der Stadt Aachen 2016

Haushaltsentwurf 2015 bis 2019 von der Bezirksregierung Köln genehmigt

 

 

Positionen zur Richtericher Dell im Haushaltsentwurf 2015-2019 der Stadt Aachen in Ratssitzung vom 06.04.2016 hinterfragt

Schiftlichen Beantwortung unserer Fragen durch die  Stadtkämmerei -erledigt-(nächste Zeile)

Richtericher Dell im Haushalt der Stadt Aachen 2016   erste schiftliche Beantwortung unserer Fragen durch die  Stadtkämmerei (Antwort-1 (pdf) und Antwort-2 (pdf) am 11.05.2016) Nachfragen zu den schriftlichen Antworten der Stadtkämmerei in der Ratssitzung vom 29.06.2016 konnten nicht hinreichend beantwortet werden (neue Fragen bzw. Nachfragen zu den Antworten vom 11.05.2016) Da die Kämmerei bei der Beantwortung unserer Fragen vom 6.4.16 auf mehrere Fehler und Unklarheiten in den eigenen Unterlagen stieß, sollten die alten und die neuen Fragen im direkten Gespräch beantwortet werden. -erledigt- (nächste Zeile)
Richtericher Dell im Haushalt der Stadt Aachen 2016 Einladung zu einem direkten Gespräch in der Stadtverwaltung Gesprächstermin am 15.09.2016 (Stadtverwaltung) mit Frau Grehling, Herrn Kind und Herrn Guth (FB 20 = Finanzsteuerung)

Teilnehmer Bi-Dell: Herr Dr. Locher, Herr Marx, Herr Philippen-Lindt  Stadtverwaltung:

Frau Stadtdirektorin Grehling, Herr Guth, Herr Kindt

Erfolgreich abgeschlossen: Ergebnisprotokoll
  (nächste Zeile) -erledigt-

 
Richtericher Dell im Haushaltsplanentwurf 2017 der Stadt Aachen

Der Haushaltsentwurf 2017 ist in den Rat der Stadt Aachen zur Beratung eingebracht (Die Änderungen / Streichungen folgen für die Richtericher Dell komplett den Vorschlägen der BI-Dell im Rat vom 06.04.2016 und 29.06.2016  sowie vom 15.09.2016 im Gespräch mit Frau Grehlig).

Haushaltsplanberatungen Entwurf 2017 (BV06 Richterich hat bereits den Streichungen der KiTa und des Spielplatzes sowie der Verschiebung der Tiefbauarbeiten und Planungen bis nach 2018 am 16.11.2016 zugestimmt.) (MOB und PLA haben ebenso zugestimmt). wird weiter beobachtet und eine weitere Verschiebung der Kreditermächtigungen  für den Tiefbau bis 2020 vorgeschlagen Beratungen, Verabschiedung im Rat / danach: Prüfung und ggf. Genehmigung durch die Bezirksregierung Köln.
 
XII. Gasfernleitung "Zeelink" -NW-Alternativtrasse im Bereich der Richtericher Dell-
Gasleitungstrasse  Zeelink I - NW-Alternative Raumordnungsverfahren

Öffentlichkeitsbeteiligung bis zum 1.7.2016 (Bez.Reg Köln). Jede(r) konnte eine Stellungnahme unter der e-mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! dazu abgeben.

Unterstützung (pdf) der ablehnenden Stellungnahme der Stadt Aachen (pdf)

Ergänzende Untersuchung einer weiteren Variante - Variantenentscheidung und Planfeststellung -erledigt-

 
XIII. Neubau der Feuerwache Richterich -an der geplanten Einmündung der geplanten Ortsumgehung-
Programmberatung ohne Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplanverfahren 970 im nichtöffentlichen Teil der PLA-Sitzung vom 06.10.2016. Vorstellung in der BV06 Richterich am 16.11.2016.                   (Bem.: ein solches Vorgehen ist gegen alle guten Regeln einer transparenten  Raumplanungskunst - also anscheinend eher ein "Neues ÖSCHER Bauleitplanverfahren"!)

Die frühzeitige Bürgerbeteiligung ist damit wohl aus Sicht der Stadt Aachen bereits fertig, oder wie?  (14.12.2016). (Bem.: Die Öffentlichen Bekanntmachungen zu diesem Termin in den Zeitungen (3.12.16) und durch Plakate (ca. 10.12.16) in Richterich hatten einen sehr geringen Vorlauf. Wieso? Wo ist hier der zeitliche Druck?)

Vom 12.12.2016 bis zum 30.12.2016 lief noch die Auslage der spärlichen Planungsunterlagen im Bezirksrathaus Richterich (1. Etage) Wir haben uns intensiv in die Diskussion beim Ortstermin am 14.12.2016 eingebracht und eine Mitschrift zu den uns betreffenden Punkten verfasst. Prinzipiell verstehen wir die Absichten der Feuerwehr und haben Vorschläge zur Verfahrensoptimierung gemacht. Der neue Bebauungsplan sollte nach unserer Meinung aber formal und inhaltlich nicht auf dem FNP-Änderungsverfahren  131 basieren, da wir gegen dieses laufende Verfahren angehen. Die Feuerwehr und die Stadtplanung sollten eine Entflechtung beider Verfahren durch getrennte FNP-Änderungsverfahren anstreben, um schnellstmöglich den neuen Feuerwehrstandort errichten zu können.

Nach dem 30.12.2016 erfolgen zurzeit wohl Planänderungen und/oder Abwägungen der Eingaben, Sorgen, Kritiken, Anregungen. Die Abwägungen werden wohl in der BV06 und im PLA vorgestellt und diskutiert. Nach Auskunft der Stadtverwaltung (10.01.2017) gab es bisher keinen Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan 970, so dass der Verfahrensstand relativ intransparent ist. Zudem wurde uns mitgeteilt (10.01.2017), dass nun anscheinend der Aufstellungsbeschluss und der Offenlagebeschluss zeitgleich erfolgen sollen. Damit werden die in der Vorstellung in der Bezirksvertretung diskutierten Sachverhalte ggf. geändert aber wohl nicht erneut in einer aus unserer Sicht "echten" frühzeitigen Bürgerbeteiligung vorgestellt, sondern gleich in die Offenlegung gebracht.

Wir wehren uns gegen diese Art der Verfahrensgestaltung, damit in weiteren Verfahren mehr Transparenz eingehalten werden muss.

         

            

C) Weitere Übersichten in Arbeit:

(<Bauleitplanverfahren>)

(Einzelverfahren -FNP 128 / 131)

(Einzelverfahren -BP 950 / 955? (OU))

(Einzelverfahren -BP 955? (Bebauung))

 


Bitte unterstüten Sie unserer Aktivitäten.

Uns hilft jeder "€-Cent" für den Schutz der Richtericher Dell. 

Bitte nehmen Sie dazu mit uns über unsere Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt auf.

Wir können leider keine Spendenquittungen ausstellen, da wir kein eingetragener, gemeinnütziger Verein sind.

Vielen Dank, wenn Sie sich trotzdem dazu entschließen können, uns zu unterstützen!


(Bem.: Diese Homepage wird ständig aktualisiert und ergänzt. Bitte besuchen Sie uns wieder, um über den aktuellen Stand informiert zu sein.)